geplante Bibelworte für den Monat Juni 2018

01.06.2018 09:30 von A. K.


 

Sonntag 3. Juni 2018 --- Gottes Gnade - Grund unserer Freude


Lukas 10, 20

Doch darüber freut euch nicht, dass euch die Geister untertan sind. Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.

__________

  

 

 

Mittwoch 6. Juni 2018 --- Mitempfinden


1. Korinther 12, 26-27

Und wenn ein Glied leidet, so leiden alle Glieder mit, und wenn ein Glied geehrt wird, so freuen sich alle Glieder mit. Ihr aber seid der Leib Christi und jeder von euch ein Glied.

__________


Sonntag 10. Juni 2018 --- Wir stehen im Dienst Gottes


Psalm 100, 2

Dienet dem Herrn mit Freuden, kommt vor sein Angesicht mit Frohlocken!

_________


Mittwoch 13. Juni 2018 --- Gott tröstet


Jesaja 38, 17

Siehe, um Trost war mir sehr bange. Du aber hast dich meiner Seele herzlich angenommen, dass sie nicht verdürbe; denn du wirfst alle meine Sünde hinter dich zurück.

  __________


Sonntag, 17. Juni 2018 --- Freudiges Erwarten der Zukunft


Hebräer 10, 23

Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat.

__________


Mittwoch, 20. Juni 2018 --- Befreiung


Apostelgeschichte 16, 25-26

Um Mitternacht aber beteten Paulus und Silas und lobten Gott. Und die Gefangenen hörten sie. Plötzlich aber geschah ein großes Erdbeben, sodass die Grundmauern des Gefängnisses wankten. Und sogleich öffneten sich alle Türen und von allen fielen die Fesseln ab.

__________


Sonntag, 24. Juni 2018 --- Freude im Himmel


Lukas 15, 6-7

Und wenn er heimkommt, ruft er seine Freunde und Nachbarn und spricht zu ihnen: Freut euch mit mir; denn ich habe mein Schaf gefunden, das verloren war. Ich sage euch: So wird auch Freude im Himmel sein über einen Sünder, der Buße tut, mehr als über neunundneunzig Gerechte, die der Buße nicht bedürfen.

__________


Mittwoch 27. Juni 2018 --- Der feste Anker


Hebräer 6, 19-20

Diese (Hoffnung) haben wir als einen sicheren und festen Anker unserer Seele, der auch hineinreicht bis in das Innere hinter dem Vorhang. Dahinein ist der Vorläufer für uns gegangen, Jesus, der ein Hoherpriester geworden ist in Ewigkeit nach der Ordnung Melchisedeks.

__________

 


Zurück