Ökumenischer Tag der Schöpfung in Marienfelde

21.09.2021 14:00 von A. K.


Bericht vom Ökumenischen Tag der Schöpfung am 5. September 2021


Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich um 14:00 Uhr ca. 120 Christen der Evangelischen Kirche, Katholischen Kirche und der Neuapostolischen Kirche vor der Dorfkirche Marienfelde um dieses Fest gemeinsam zu gestalten.


Den Auftakt machte der Evangelische Chor der Kantorei Marienfelde mit Liedern von alten und neuen Komponisten zum Thema Schöpfung.

Pfarrer St. Wegner begrüßte danach alle Christen mit besinnlichen Worten und Gedanken zu diesem Tag.

 

tl_files/2021-09-05/2021-05-09_Foto_Inge Lux (A).jpg

 

Anschließend pilgerten wir alle zum Marienfelder Friedhof. Hier sang der evangelische Jugendchor das Lied: „Mit der Erde kannst du spielen…“ Wir hörten mahnende Worte von dem Theologen Jörg Zink aus dem Jahre 1981, der schon vor ca. 40 Jahren auf Umweltkatastrophen hinwies.

 

tl_files/2021-09-05/2021-05-09_Foto_Inge Lux (B).jpg

 

Durch den Park liefen wir nun alle zu unserer Neuapostolischen Kirche in der Greulichstraße. Auf dem Weg sangen wir das Lied: "Jeder Teil dieser Erde ist meinem Volk heilig".

 

Unserer Hirte begrüßte alle Gäste und Gemeindemitglieder auf der großen Rasenfläche. Ein Männerchorquartett empfing die Gäste mit den Liedern „Herr, Gott und Schöpfer“...und “Herr, der Welten“.

 

tl_files/2021-09-05/2021-05-09_Foto_Inge Lux (C).jpg


Im Anschluss wurde ein von Geschwistern gesponserter Baum gepflanzt und Bibelstellen zum Baum vorgelesen.

 

Unter Achtung der Hygieneregeln haben sich noch ca. 35 Gäste unsere Kirchenräume angesehen. Insgesamt waren auf unserer Rasenfläche 89 Gäste und 19 Gemeindemitglieder versammelt.


Danach liefen wir alle zur Katholischen Kirche St. Alfons. Hier erwartete uns ein Kinder- und Jugendchor mit dem Lied: „Alle meine Quellen entspringen in dir".

 

tl_files/2021-09-05/2021-05-09_Foto_Inge Lux (D).jpg 

 

In der Mitte des Gartens standen Tische mit selbstgebackenem Brot unserer Geschwister und Wasser. Der Diakon Feigel sprach den Segen über Wasser und Brot und brachte uns den vielfältigen Begriff "lebendiges Wasser" ins Bewusstsein.

 

tl_files/2021-09-05/2021-05-09_Foto_Inge Lux (E).jpg

 

tl_files/2021-09-05/2021-05-09_Foto_Inge Lux (F).jpg

 

tl_files/2021-09-05/2021-05-09_Foto_Inge Lux (G).jpg

 

Ein sehr harmonischer Tag endete dann mit freudigen Gesprächen über diesen schönen gemeinsamen Tag.


 

Zurück